Angebot

Das Wiener Institut für Kinderphilosophie organisiert und veranstaltet Philosophische Gespräche für Kinder- und Jugendgruppen. Ihre Einrichtung erhält ein auf ihre Bedürfnisse maßgeschneidertes Gesprächskonzept. Erfahrene Gesprächsleiter kommen an ihre Schule oder Betreuungseinrichtung und begleiten einzelne Gruppen oder auch alle Gruppen einer Einrichtung auf einer philosophischen Entdeckungsreise. Sowohl die Kinder als auch die Lehrer und Pädagogen profitieren vom philosophischen Zugang.

Die Kinder erwerben spielerisch argumentative und allgemein kognitive Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen.

Außerdem kommt zu signifikant messbarer

  • Verbesserung der Sprach- und Denkentwicklung
  • Förderung der persönlichen und sozialen Entwicklung
  • Fähigkeit zur Reflexion
  • Förderung der Toleranz
  • Förderung der Empathiefähigkeit
  • Verminderung des Aggressionspotentials
  • Erhöhung der Frustrationstoleranz
  • Stärkung der Eigenmotivation
  • Orientierung in der Lebensplanung

Kontaktieren Sie uns zu einem persönlichen Gespräch