Weiterbildung

Workshop 2019/20

Ausbildung zur Gesprächsleitung:
Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen in Kindergarten und Schule

In der Ausbildung wird nach der bewährten Methode der Münchner Akademie für Philosophie und Wertevermittlung des Bildungswerkes der bayrischen Wirtschaft von zertifizierten TrainerInnen des Wiener Institutes für Kinderphilosophie durchgeführt.

Akademie für Philosophische Bildung und WerteDialog

Wo

Nachbarschaftszentrum 8 Josefstadt
Florianigasse 24
1080 Wien

Wann

Modul F1: 9. und 10. November 2019
Modul F2: 7. und 8. Dezember 2019
Modul F3: 18. und 19. Jänner 2020
Modul F4: 22. und 23. Februar 2020
Jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

Gruppengröße

8—14 Personen, 2 Trainer

Kosten

960,- Euro

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt nach Zusendung der persönlichen Daten per E-Mail an:  office@wikiphilo.at
Der Ausbildungsplatz reserviert nach Eingang der Kurskosten.
Bankverbindung: Sparkasse Imst AG
WIKIPHILO
IBAN: AT49 2050 2000 0087 2655
BIC: SPIMAT21XX
Kennwort: Ausbildung

Inhalt

Modul F1: Wer bin ich?

Thema: Identität und Individualität
Woher komme ich? Was macht mich aus? Muss jeder sterben? Was ist der Sinn des Lebens?
Methodik und Praxis: Im ersten Modul geht es darum, eine Sensibilität für Kinderfragen wie für philosophische Fragen zu entwickeln und die Rahmenbedingungen für philosophische Gespräche zu entwickeln.

Modul F2: Ich und die Anderen.

Thema: Beziehung zum Mitmenschen
Was ist ein Freund? Was bedeutet Anderssein? Wodurch unterscheiden sich Menschen von anderen Lebewesen?
Methodik und Praxis:  Im Fokus steht im zweiten Modul die philosophische Haltung. Welche Grundhaltungen bringt das Philosophieren mit sich, welche setzt es voraus?

Modul F3: Was ist die Welt?

Thema: Wahrnehmung und Wirklichkeit
Was ist wirklich? Was verstehen wir unter Wahrheit?
Methodik und Praxis:  Wir stellen Fragetechniken vor, die das Gespräch in die Tiefe führen, Aussagen differenzieren helfen und das Verständnis für Sprache und Bedeutung schulen.

Modul F4: Was ist wertvoll?

Thema: Werte und Wertebildung
Welche Werte haben wir, welchen Werten folgen wir? Sind Werte verhandelbar? Wie entstehen Werte? Was bedeutet Erziehung gegenüber Bildung?
Methodik und Praxis:  Die Gesprächsleitung als gleichberechtigter Gesprächspartner—Im Zentrum der zwei Tage stehen die Seminar-Teilnehmer/innen und ihre eigenen Abschlusseinheiten, die im Rahmen der Zertifizierung vorbereitet wurden.